Physikalische Gefäßtherapie BEMER®
Der Blutkreislauf – die Mikrozirkulation – Ihre Gesundheit!

Es finden auch 2018 kostenfreie Gesundheitsvorträge zu diesem wichtigen Thema statt –
die nächsten Termine sind für das 2. Halbjahr 2018 geplant:

Kostenlose “Minivorträge” kann ich Ihnen gern auf Anfrage auch zwischendurch anbieten
Möglich ist dies auch über skype.


 

Der Blutkreislauf – Ort für Gesundheit und Krankheit

Alle Zellen des Körper benötigen eine gute Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen, .
Diese Stoffe wandeln dann die Zellen in Energie um – und diese Energie wird für alle Vorgänge des Körpers benötigt.
 
Wir kennen alle die großen Gefäße (Arterien und Venen) die sich in immer feinere Adern und Äderchen verästeln.
 
Das sind die Mikrogefäße des Körpers und diese machen ca. 74 % der Blutgefäße aus!

 
 

Warum ist der Blutkreislauf in den Mikrogefäßen so wichtig?

Durch die  Mikrogefäße werden die Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.
 
Gleichzeitig werden die Stoffwechsel-Endprodukte (salopp: Schlacken) vom Blut aufgenommen und abtransportiert.
 
Im Bereich dieser Mikrogefäße liegen vielfältige und komplexe Ursachen für Leistungseinbußen, eine schlechte körperliche Verfassung und mögliche Erkrankungen.
 
Aber auch die Chance auf ein gesundes Leben. Eine funktionierende Durchblutung bis in allerkleinste Gefäße ist dafür Voraussetzung.

 
 

Was bewirkt die “Physikalische Gefäßtherapie BEMER®?

Als Medizingerät kann die physikalische Gefässtherapie BEMER® zur Verbesserung der aktiven Gefäßgesundheit beitragen.
 
Damit werden ihre körpereigenen Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse unterstützt.
 
Daraus ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten!
 
 

Was bringt Ihnen ein Gesundheitsvortrag zu diesem Thema?

Wir möchten Sie ganz verständlich und ohne viele Fachbegriffe informieren!
Wir erklären Ihnen Ihr Gefäßsystem und die neusten medizinischen Erkenntnisse darüber.
 
Wir zeigen Ihnen in Filmen wie ein Mikrogefäß aussieht … und erläutern mögliche Ursachen für Leistungseinbußen und Krankheiten.
 
 
Bitte melden Sie sich telefonisch rechtzeitig an – die Stuhlzahl ist begrenzt.
 
Sie können die Physikalische Gefäßtherapie BEMER®  im Anschluß an den Vortrag testen – bitte planen Sie dafür etwa 20 Minuten Zeit ein.
 
REFERENTEN
Es begrüßt Sie im Angelos-Zentrum als Gastgeberin Elisabeth Jaskolla  und als Referentin Frau Brigitte Sallmann.