Akmanthor

Ich behandele mit einem naturheilkundlichen Ansatz verschiedene Beschwerden des Bewegungsapparates.

 

Der Stütz- und Bewegungsapparat besteht aus einem passiven Anteil:  Knochen, Knorpel, Bandscheiben, Bänder, Gelenke
und einem aktiven Anteil: Muskeln und Sehnen, Sehnenscheiden, Faszien.

Ich unterstütze mit ausschließlich sanften Griffen Ihren passiven und aktiven Bewegungsapparat an den Stellen die einer Behandlung bedürfen.
 
Mit der Stimulierung von Reflexpunkten an den Füßen, den Händen oder am Kopf können Behandlungsimpulse vertieft werden.
 
Zusätzlich können pflanzliche oder homöopathische Medikamente zum Einsatz kommen, falls dies bei Ihrem Beschwerdebild hilfreich erscheint.
 
 
Bei der ersten Behandlung findet ein ausführliches Erstgespräch statt (Anamnese für den Bewegungsapparat), um Grunderkrankungen oder Kontraindikationen wie z.B.Osteoporose, frische Knochenbrüche oder auch Knochentumore ausschließen zu können.
 
An dieses Erstgespräch schließt sich eine körperliche Untersuchung mit kinesiologische Testung und eine erste Behandlung an.
 
Weitere Behandlungen richten sich nach dem vorliegenden Befund – sie dauern in der Regel zwischen 30 Minuten bis 60 Minuten.
 
 
Folgende Methoden fließen in meine Arbeit ein:

  • Touch For Health / Kinesiologie
    Touch for Health wird bei Problemen der Muskulatur eingesetzt
    Dabei kommen Akupunkturpunkte sowie Entspannungsgriffe zum Einsatz.
  • Methode Hyperton X
    Hyperton X dient zur sanften Behandlung von angespannten Muskelgruppen.
  • Die Methode Dorn
    dient der sanften Mobilisation von einzelnen Wirbelkörpern oder Gelenken – unter Einbeziehung der umgebenden Muskulatur und in leichter Bewegung.
    Ohne Rucken oder Knacken, sondern sanfte Mobilisation!
  • Die Pneumatische Pulsationsmassage (PTT)
    ist eine entspannende Schröpfkopfmassage, sie wird hauptsächlich an der Muskulatur eingesetzt und führt zu einer lokalen Durchblutungssteigerung und Anregung der Lymphe.
  • Siener Monoluxtherapie/ NPSO
    ist eine Reflexzonentherapie an Beinen, Händen oder am Kopf, sowie an Akupunkturpunkten.
    Die Therapie ist der Akupunktur verwandt, findet aber ohne Nadelung statt.

 
 
Jetzt Termin bei Elisabeth Jaskolla vereinbaren

 
 
 

Hier geht es weiter zum nächsten Therapieschwerpunkt:
Pflanzenheilkunde